Burg Golling im Salzburger Land

Wiener Philharmonia Schrammeln

„Posthorn-Matinée“

11.08.

Jubiläums-Aperitif: 10.00 Uhr*
Konzertbeginn: 11.00 Uhr

* Wir genießen Döllerer-Canapés und die Starwinzer Johannes Reinisch & Ernst Triebaumer schenken ein!

Stefan HaimelPosthorn
Johannes Tomböck1. Geige
Dominik Hellsberg2. Geige
Günter HaumerKnöpferlharmonika
Hannes MoserG-Klarinette
Heinz HromadaKontragitarre

Schon Georg Dänzer, der legendäre Klarinettist der Schrammel-Brüder, hat manchmal die G-Klarinette gegen das Posthorn getauscht. Der Name ,,Posthorn‘‘ ist nämlich irreführend, da es eigentlich mit einem Trompetenmundstück gespielt wird. In der klassischen Musik bereits bei Mozart eingesetzt, ist es vor allem durch die 3. Symphonie von Gustav Mahler bekannt. Stefan Haimel, Erster Trompeter der Wiener Philharmoniker und des Wiener Staatsopernorchesters, ist im Jänner 2018 im Zyklus der Philharmonia Schrammeln im Brahmssaal des Wiener Musikvereinsgebäudes mit dem Posthorn aufgetreten. Nun wird diese erfolgreiche Kombination auch auf der Burg Golling bei der Jubiläumsmatinée zu hören sein.

Sponsor:
Logo Regional TV Salzburg, Salzburg Wohnbau, Hilfswerk